SEMINARANGEBOTE

Der lsfb bietet seinen Mitgliedern und allen Interessierten eine große Zahl inhaltlich ganz unterschiedlicher, für die Fördervereinsarbeit relevanter Seminare an – darunter langbewährte Seminare wie Steuer- und Vereinsrecht, Fundraising, Mitgliedergewinnung und Anerkennungskultur, Buchführung für Vereine und Kommunikation, aber auch neuentwickelte Angebote wie das Seminar „Fördervereine erfolgreich gestalten“.

Auf dieser Seite informieren wir über die Seminare, die wir regelmäßig anbieten. Es gibt darüber hinaus weitere Seminare zu interessanten Themen. Über das gesamte aktuelle Seminareangebot informieren Sie sich bitte hier: Aktuelle Seminar- und Veranstaltungstermine

Kompetente Referentinnen und Referenten orientieren sich ständig an der aktuellen Rechtsprechung und geben ihre langjährigen Erfahrungen gerne an Sie weiter, Fragen und Probleme aus der Vereinspraxis werden aufgegriffen und erörtert. Im Anschluss an den Vortrag geben wir die Möglichkeit zu einem bilateralen Erfahrungsaustausch und Networking.

Regelmäßig zweimal im Jahr bieten wir die Seminare Steuerrecht, Buchführung und Vereinsrecht in Berlin an. Die beiden Seminare zum Steuerrecht und zur Buchführung im Verein finden in der Regel als Doppelseminar an einem Samstag statt. Einmal im Jahr findet ein lsfb-Seminartag ganztägig an einem Samstag im Land Brandenburg von 10-18 Uhr statt.

Unser Seminarangebot im Überblick:

Vereinsrecht für Fördervereine Findet im Rahmen des Seminartages am 10.03.2018 statt

Dieses Seminar wird regelmäßig im Frühjahr und Herbst eines Jahres in Berlin und auf dem Seminartag in Brandenburg angeboten. Es wendet sich an alle Fördervereinsaktive, Vorsitzende, Schatzmeisterinnen und Schatzmeister und natürlich auch an alle interessierten Lehrkräfte und Eltern.

Die Agenda umfasst neben den Standard-Inhalten die folgende Schwerpunkte:

  • Der Vorstand
  • Geschäftsführung des Vereins
  • Externe Einzelvertretung auf Basis gemeinsam gefasster Beschlüsse
  • Pflichten gegenüber dem Finanzamt
  • Haftung des Vorstands
  • Die Mitgliederversammlung
  • Wer lädt ein, wie wird eingeladen (Mail, Brief, Aushang, Homepage)?
  • Geschäfts- und Kassenberichte
  • Was muss beschlossen werden? Was kann der Vorstand regeln?
  • Die Satzung
  • Geschäftsordnung für alles, was nicht in der Satzung stehen muss
  • Satzungsänderungen
  • Notar und Vereinsregister
  • Standardfragen und individuelle Fragestellungen
  • Mustervorlagen

Unser Seminar-Referent zu diesem Thema ist Steuerberater Axel Böhm. Er ist bei Fragen zum Vereins- und Steuerrecht unser Ansprechpartner.

Steuerrecht für Fördervereine Findet im Rahmen des Seminartages am 10.03.2018 statt

Dieses Seminar wird regelmäßig im Frühjahr und Herbst eines Jahres in Berlin sowie auf unserem Seminartag in Brandenburg angeboten. Es wendet sich an alle Fördervereinsaktive, Vorsitzende, Schatzmeisterinnen und Schatzmeister und natürlich auch an alle interessierten Lehrkräfte und Eltern und hat als Zielsetzung, einen grundlegenden Überblick über das Vereinssteuerrecht zu geben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Insbesondere werden folgende Themen am praktischen (Zahlen-) Beispiel erörtert:

  • Welche Vor- und Nachteile hat die Gemeinnützig für Fördervereine?
  • Welche Dokumentationspflichten haben Fördervereine zu beachten?
  • Welche Handlungen des Fördervereins gefährden die Gemeinnützigkeit?
  • Wann haftet der Vorstand eines Fördervereins persönlich?
  • Wie funktionieren Geld-, Sach- und Leistungsspenden?
  • Welche Vergütungsmöglichkeiten gibt es für Vorstände und Mitglieder?
  • Welche geldwerten Vorteile bietet die Ehrenamtspauschale?
  • Tipps und Tricks für die Rücklagenbildung im Verein
  • Standardfragen und individuelle Fragestellungen

Unsere Seminar-Referenten zu diesem Thema sind unsere Steuerberater Axel Böhm und Torsten Wiedemann. Sie beraten seit vielen Jahren den lsfb wie auch alle Fördervereine und sind somit bei Fragen zum Vereins- und Steuerrecht unsere Ansprechpartner in Berlin und Brandenburg.  

Buchführung für Fördervereine Findet im Rahmen des Seminartages am 10.03.2018 statt

Dieses Seminar wird regelmäßig im Frühjahr und Herbst eines Jahres in Berlin sowie auf unserem Seminartag in Brandenburg mit der Zielsetzung angeboten, die erforderlichen Kenntnisse zur Buchführung im Verein zu vermitteln. Vorkenntnisse im Vereinssteuerrecht sind hilfreich.

Folgende Themen werden anhand einer beispielhaften Buchhaltung mittels einer Excel-basierten Kassenführung dargestellt:

  • Pflicht zur Buchführung oder Aufzeichnung und andere Formalien
  • Die regelmäßigen Geschäftsvorfälle z.B.
    Beiträge und Spenden, Gebühren, Bürokosten, Ehrenamtspauschale und Übungsleiterpauschale, Reisekosten, Zinsen
  • Kontierung
  • Gliederung in die vier steuerlichen Bereiche
  • Steuerklärung Gem 1
  • Einnahmenüberschuss- mit Mittelverwendungsrechnung
  • Standardfragen und individuelle Fragestellungen

 
Unser Seminar-Referent zu diesem Thema ist Dipl.-Betriebswirt (FH) Torsten Wiedemann, Steuerberater in Potsdam.

Keine Angst vor der Steuererklärung Nächster Termin: 19.02.2018

Die Steuer steht an – HILFE!
Fördervereine müssen eine Steuererklärung abgeben. Aber wie geht das? Viele Anfragen haben den lsfb hierzu in der Vergangenheit erreicht. Nun haben wir hierfür ein spezielles Seminar entwickelt. Das Seminar wendet sich an alle, die mit diesem Thema jährlich konfrontiert sind: Fördervereinsaktive, Vorsitzende, Schatzmeisterinnen und Schatzmeister und natürlich auch an alle interessierten Lehrkräfte und Eltern.  
 

Eine Schritt-für-Schrittanleitung durch den Steuerdschungel

Zielgruppe: Fördervereine, die keinen steuerpflichtigen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb mit Einnahmen über EUR 35.000 unterhalten.

Unser Seminarleiter ist Steuerberater Axel Böhm. Er berät seit vielen Jahren den lsfb wie auch alle Fördervereine und ist somit bei Fragen zum Vereins- und Steuerrecht unser Ansprechpartner in Berlin.

lsfb-Seminartag Nächster Termin: 10.03.2018

Der lsfb-Seminartag wendet sich unter dem Motto "Mit Ehrenamt Schulen und Kitas fördern!" an alle ehrenamtlich Engagierten. Er findet immer Anfang März in Brandenburg an einem Samstag ganztägig von 10-18 Uhr statt.

In den Seminaren wird speziell Wissen für Kita- und Schul-Fördervereine angeboten. Die Veranstaltung soll auch Raum zum gegenseitigen Kennenlernen und dem Austausch von Erfahrungen bieten. lsfb-Fachleute stehen den ganzen Tag zu Gesprächen bereit.

Kommunikation - Basics und Anwendung Nächste Termine: 27.01.2018, 24.11.2018

Unsere Dozentin ist die erfahrene Kommunikationstrainerin und -psychologin Dr. Ludovica Scarpa, Dozentin der Universität Iuav Venedig, „Teorie e tecniche di comunicazione e trattativa" (Techniken der Kommunikation und Verhandlung), Dr. phil. der Freien Universität Berlin, Autorin zahlreicher Veröffentlichungen zum Thema zwischenmenschliche Kommunikation, Sozialgeschichte und Stadttheorien.

Menschen im Dialog - dabei entstehen oft Konflikte – ein Zeichen dafür, dass Menschen gleichen Aussagen unterschiedliche Bedeutungen geben.

  • Wie können wir im Alltag die "Stories" entdecken, die hinter unseren Emotionen stecken?
  • Wie können wir einander mit mehr Abstand und Ruhe begegnen?
  • Wie geben wir kritisches Feedback, ohne "Schuld" zu verteilen?
  • Wir lernen verschiedene Kommunikationsmodelle kennen und arbeiten mit ihnen.

Wir üben mit kontroversen Fällen aus der Praxis: Bringen Sie also bitte viele "Probleme" mit!

Angesprochen sind die Fördervereins-Vorstände, aber auch interessierte Lehrer und Eltern.

Mitgliedergewinnung und Anerkennungskultur Findet im Rahmen des Seminartages am 10.03.2018 statt

Das Seminar wendet sich an alle Vorstände und Engagierten von Fördervereinen an Schule und Kindergarten, die wissen wollen, wie das Mitgliedergewinnen geht und was Anerkennungskultur damit zu tun hat.

Die Agenda umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Mitglieder gewinnen, aber warum?
  • Aktive, Ehrenamtliche, Engagierte gezielt finden
  • Anerkennungskultur: Danke, FreiwilligenPass & Co
  • Kommunikation: Zuhören - sich selbst und anderen
  • Best Practice Beispiele
  • Erfahrungsaustausch

Unsere Referentin, Katja Hintze, ist Vorstandsvorsitzende und Gründerin des Landesverbandes Schulischer Fördervereine Berlin-Brandenburg e.V. (lsfb) und der Stiftung Bildung. Sie ist Kooperationsmanagerin und engagiert sich eherenamtlich seit mehr als 25 Jahren für Kinder und Jugendliche.

Konflikte meistern, Fallen vermeiden Nächster Termin: 15.02.2018

Wir alle kennen sie, die überraschenden und unangenehmen Situationen, in denen wir Entscheidungen treffen müssen. Als Vorstand eines Vereins ist ein besonnenes Verhalten umso wichtiger als dass unser Handeln weitreichende Konsequenzen für den Verein, die Schule oder die Kita haben kann. Eine über die Maßen kritische Person im Verein kann die Abläufe empfindlich stören, eine Tombola beim Sommerfest kann zur Falle werden, als Vereinsvorstand muss man die Situationen zu Ende denken und über eventuelle Hindernisse informiert sein. Vor allem aber muss man wissen, wo man Hilfe bekommt. Auch dafür ist der lsfb zur Stelle!

In diesem interaktiven Seminar werden Fallbeispiele behandelt, Hilfestellungen gegeben und mögliche Fallen aufgezeigt, um sie zu umgehen. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt, um Anmeldung wird gebeten.

Die Teilnehmer werden gebeten, bis zwei Wochen vor dem Seminartermin ihre Problemfälle zu schildern und an josta.tepasse@lsfb.de zu schicken. Im Seminar werden dann ausgewählte Fälle behandelt. Selbstverständlich bietet die Seminarleiterin auch zu den nicht an diesem Termin besprochenen Fällen Hilfestellung und meldet sich in jedem Fall bei den Betroffenen. Bitte beachten Sie unbedingt den Datenschutz und nennen Sie keine Namen in Ihren Schilderungen!

Wir freuen uns auf rege Teilnahme!

Seminarleitung:  Josta Tepasse und Andreas Kessel

Josta Tepasse studierte Kulturwissenschaften und Publizistik in Berlin, arbeitete als Redakteurin und später auch als Heilpraktikerin und freie Dozentin. Sie engagiert sich seit drei Jahren in einem Schulförderverein und seit 2017 im Vorstand des lsfb.

Andreas Kessel war 43 Jahre Lehrer am Sonderpädagogischen Förderzentrum Stötzner-Schule, seit 1989 Gründungsmitglied und Vorsitzender des dortigen Fördervereins, Vorstand des Förderkreises des Romain Rolland Gymnasium, Gründungsmitglied des lsfb 2003 und seitdem stellvertretender Vorsitzender, seit Gründung 2012 stellvertretender Vorsitzender der Stiftung Bildung. Seit 2013 Träger des Bundesverdienstkreuzes.

Das Seminar wendet sich an alle Engagierten in Fördervereinen und Schulen, aber auch an interessierte Lehrerinnen, Lehrer und Eltern.

 

Sie brauchen Hilfe?

Wir stehen gern mit Rat und Tat zur Seite.

Zum Kontaktformular

Gemeinsam sind wir stark und schlau.

Verstärken Sie sich und unsere Gemeinschaft!

Mitglied werden

Ich unterstütze gerne

Jeder Beitrag hilft!

Jetzt Spenden