Sponsoring und Fundraising

Status:   kurz und knapp

Inhalt

Hier soll etwas Licht gebracht werden in die Begriffe, die Ehrenamtlichen immer wieder begegnen.

Ziele

Lesen Sie hier Tipps für Ihr eigenes Fundraising.

Aufwand

- kein Inhalt -

Beschreibung

Fundraising
Unter Fundraising versteht man die Mittelbeschaffung für die am Gemeinwohl orientierten Zwecke. Es darf keine Gegenleistung vom Geber erwartet werden.

Fundraising ist also die Anstrengung, die ein Verein unternimmt, um an Geld für die Schule zu kommen. Es ist aber nicht mit Bettelei zu verwechseln! Ein bedeutender amerikanischer Fundraiser, Henry A. Rosso, sagte: „Fundraising ist die sanfte Kunst, die Freude am Spenden zu lehren."

Beim Fundraising sollten folgende Dinge beachtet werden:

  • Wer ist Ihre Zielgruppe als Unterstützer?
  • Stellen Sie sich einen Zeitplan auf. (Wer macht was bis wann?)
  • Was sind letztendlich Ihre Ziele?

Sponsoring
Sponsoring geht von Firmen z.B. aus. Es ist mehr als nur eine Spende, da beim Sponsoring eine Gegenleistung erwartet wird (Werbung z.B.).

 

Stolpersteine

- kein Inhalt -

Hinweise und Tipps

Hilfreich sind immer wieder vom Landesverband Schulischer Fördervereine Berlin-Brandenburg e.V. (lsfb) angebotene Seminare und Vorträge über Fundraising, die für lsfb-Mitglieder kostenfrei sind.

Senden Sie nach einer Spende einen Dankesbrief. Rufen sie auch mal Spender an. Seien Sie kontaktfreudig. Fundraising ist zu einem großen Teil Beziehungsarbeit.

Rechtliches

Zu den Themen Fundraising und Sponsoring gibt es viele Internetseiten, von denen hier nur ein paar genannt werden:

Ressourcen

- kein Inhalt -

 

Downloads

- kein Inhalt -


Sie brauchen Hilfe?

Wir stehen gern mit Rat und Tat zur Seite.

Zum Kontaktformular

Gemeinsam sind wir stark und schlau.

Verstärken Sie sich und unsere Gemeinschaft!

Mitglied werden

Ich unterstütze gerne

Jeder Beitrag hilft!

Jetzt Spenden