Bildbeschreibung für Screenreader

Interkulturelle Begegnung an der Astrid-Lindgren-Grundschule in Falkenberg Elster verbindet

Begegnet sind sich Familie Jawish und Familie Staab bereits häufig, eigentlich täglich. Ihre Kinder besuchen gemeinsam die Astrid-Lindgren-Grundschule in Falkenberg/ Elster. Da eine der beiden Familien nach Deutschland geflohen ist, mit sprachlichen und finanziellen Einschränkungen zu kämpfen hat, war schnell klar, dass eine Chancenpatenschaft zwischen den gleichaltrigen Kindern beim Ankommen in Deutschland weiterhilft.

Weiterlesen …

Bildbeschreibung für Screenreader

Zwei neue Tandemprojekte am EinSteinchen in Frankfurt/Oder

Im EinSteinchen, dem Zentrum für Begabungsförderung in Frankfurt/Oder, gibt es im Jahr 2020 zwei neu Tandemprojekte im Rahmen der Chancenpatenschaften. Eines startet in der KinderEnergieAkademie (KEA) und eines in der Kita EinSteinchen.

Weiterlesen …

Bildbeschreibung für Screenreader

Medienprojekt und Koch-AG an der Carl-Benz-Oberschule Berlin

Angefangen hat alles mit einem Medienprojekt. Schüler*innen mit und ohne Fluchterfahrung bzw. Migrationshintergrund, aus bildungsfernen- und –nahen Haushalten sowie mit und ohne Förderschwerpunkten machen in Kooperation mit der Schüler*innenvertretung auf ihre Interessen aufmerksam.

Weiterlesen …

Bildbeschreibung für Screenreader

Der grüne Garten mitten in der Großstadt an der Herman-Nohl-Schule in Neukölln

Säge, Spaten, Gießkanne: Die Schüler hantieren in ihrer Freizeit lieber mit Gartengeräten als mit Handy und Computer. „Wir sind so oft es geht hier“, sagen die Sechstklässler und zupfen ein paar Büschel Unkraut aus dem Gemüsebeet ihres Schulgartens. Auf der Grünanlage der Herman-Nohl-Schule in Neukölln ist der Frühling eingezogen, überall blüht es und Insekten schwirren umher.

Weiterlesen …

Bildbeschreibung für Screenreader

Video der Erich Kästner Grundschule aus Cottbus: Was wünsche ich mir für die Welt?

Was wünsche ich mir für die Welt? Kinder aus der Erich-Kästner-Grundschule Cottbus haben diese Frage mit Hilfe des Fördervereins beantwortet...

Weiterlesen …

Bildbeschreibung für Screenreader

Kochclub Multikulti an der Paul-Moor-Schule

Wie kocht man eigentlich arabischen Kebab? Was sind die Zutaten? Wie geht die Zubereitung? Kochen – oder braten? Es sind eigentlich einfach Fragen – aber mit den Rezepten tauchen Kinder auch in eine andere Kultur ein. Beim gemeinsamen Kochen entstehen neue Sprachperspektiven – und nebenbei neue Chancen zum Kennenlernen. Förderung von Chancenpatenschaften Gemeinsam mit Engagierten rund um den Verein zur Förderung der Paul Moor-Schule haben der Landesverband der Kita- und Schulfördervereine Berlin-Brandenburg (lsfb) und die Stiftung Bildung neue Chancenpatenschaften zwischen Kindern aus der sechsten Klasse mit und ohne Fluchterfahrung gestiftet. Die Entscheidung was auf den Tisch kommt, liegt bei den Schüler*innen selbst. Sie erarbeiten die Rezepte ihrer Lieblingsgerichte selbstständig in ihrer Familie und kaufen die notwendigen Lebensmittel ein. In der Schule geht es dann weiter: Während sich die ersten Kinder schon an den Zutaten bedienen, lesen andere gemeinsam das Rezept durch und überlegen die ersten Schritte oder sprechen sich ab, was sie nun tun wollen. Andere Tandems suchen noch nach den richtigen Küchenutensilien und wie so oft sind die Lehrkräfte noch mit dem Verteilen der mit dem Logo Kochclub Multikulti bedruckten Küchenschürzen beschäftigt. Chancenpartnerschaften: Kochen Multikulti - Foto: Aaron SchmidtChancenpartnerschaften: Kochen Multikulti – Foto: Aaron Schmidt Gemeinsam kochen – gemeinsam essen Nach dem freien Kochen essen alle Tandem-Gruppen gemeinsam am großen Tisch der Schulküche. Auf der Speisekarte steht: „Heute gibt es arabischen Kebab Wir wünschen guten Appetit!“ Die Chancenpatenschaften werden vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Auch an Ihrer Kita oder Schule gibt es Projektideen zur Stärkung von Teilhabechancen? Dann sichern Sie sich jetzt die unbürokratische Projektförderung bei der lfsb.

Weiterlesen …

Bildbeschreibung für Screenreader

Paddeln auf der Havel - im Tandem kommt man besser voran

An der Jean-Clermont-Schule Oranienburg sind Schüler*innen mit und ohne Lernschwierigkeiten im Rahmen der Chancenpatenschaften gemeinsam auf dem Wasser unterwegs.

Weiterlesen …

Bildbeschreibung für Screenreader

Ein schuleigener Lernplaner für die Regine-Hildebrandt-Schule

An der Regine-Hildebrandt-Schule in Fürstenwalde/Spree ist mit Hilfe des Schulfördervereins erstmals ein schuleigener Lernplaner für Schüler*innen eingeführt worden. Die Zusammenstellung der Inhalte wurde speziell auf die Schüler*innenklientel mit und ohne sonderpädagogischem Schwerpunkt "geistige Entwicklung" zusammengestellt.

Weiterlesen …

Bildbeschreibung für Screenreader

Kinder werden gemeinsam stark – Gewaltfrei Lernen an der Grundschule Schönwalde

In der Grundschule Schönwalde wurde das respektvolle Miteinander schon immer großgeschrieben. Deshalb nahmen sich Lehrer, Eltern und Schüler Zeit, um sich intensiv der Prävention von Ausgrenzung, Beleidigung und Gewalt zu widmen.

Weiterlesen …

Bildbeschreibung für Screenreader

Toleranz-AG am Louise-Henriette-Gymnasium Oranienburg

Tandems zwischen Schüler*innen mit und ohne sozialpädagogischen Förderbedarf beschäftigten sich unter anderem mit den Themen Hatespeech, Vorurteile und Toleranz – mit dem Ziel ein sichtbares Zeichen für Vielfalt zu setzen.

Weiterlesen …

Bildbeschreibung für Screenreader

Projekt Fairplay in Zehlendorf

Die Chancenpatenschaften an der Süd- Grundschule im Bezirk Zehlendorf bestehen aus Tandems zwischen Kindern mit und ohne Migrations- oder Fluchthintergrund.

Weiterlesen …

Bildbeschreibung für Screenreader

Graffiti in Wusterwitz

Die etwas in die Jahre gekommene Bushaltestelle vor der Wilhelm-Götze-Schule in Wusterwitz sowie ein Schulgebäude dienen den Chancenpatenschaften als Leinwand: Kinder mit unterschiedlichen Teilhabechancen haben die bunte Fassadengestaltung selbst entworfen.

Weiterlesen …

Bildbeschreibung für Screenreader

Projektwoche zum Thema Planeten an der Grundschule Milmersdorf

An der Grundschule Milmersdorf konnte eine Projektwoche zum Thema Planeten ins Leben gerufen werden. Die Kinder stärken sich dabei in den Tandems gegenseitig, indem sie gemeinsam Lerninhalte über Himmelskörper und speziell die Erde in diversen Projektaufgaben eigenständig erarbeiten.

Weiterlesen …

Bildbeschreibung für Screenreader

Gartenbauprojekt "Kräuter aus aller Welt"

An der Paul-Moor-Schule kommen Kinder mit und ohne Fluchthintergrund regelmäßig für das Gartenprojekt "Kräuter aus aller Welt" in Tandems zusammen und lernen zum Beispiel das Gewürz Za'atar kennen.

Weiterlesen …


Gerne möchten wir Ihren Besuch auf unserer Web­seite analysieren, um das Nutzer­erlebnis zu verbessern. Dazu verwenden wir Cookies. Wenn Sie der Verwendung von Cookies durch unseren Trackinganbieter Google zustimmen, klicken Sie auf "einverstanden". Das Tracking beginnt erst mit Ihrer Zustimmung. Alle Informationen finden Sie in unseren Daten­schutz­be­stimmungen sowie in unserem Impressum.