Konflikte meistern, Fallen vermeiden

Konkrete Hilfestellung für Vereinsvorstände. Ein interaktives Seminar.

Was

Wir alle kennen sie, die überraschenden und unangenehmen Situationen, in denen wir Entscheidungen treffen müssen. Als Vorstand eines Vereins ist ein besonnenes Verhalten umso wichtiger als dass unser Handeln weitreichende Konsequenzen für den Verein, die Schule oder die Kita haben kann. Eine über die Maßen kritische Person im Verein kann die Abläufe empfindlich stören, eine Tombola beim Sommerfest kann zur Falle werden, als Vereinsvorstand muss man die Situationen zu Ende denken und über eventuelle Hindernisse informiert sein. Vor allem aber muss man wissen, wo man Hilfe bekommt. Auch dafür ist der lsfb zur Stelle!

In diesem interaktiven Seminar werden Fallbeispiele behandelt, Hilfestellungen gegeben und mögliche Fallen aufgezeigt, um sie zu umgehen. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt, um Anmeldung wird gebeten.

Die Teilnehmer werden gebeten, bis zwei Wochen vor dem Seminartermin ihre Problemfälle zu schildern und an josta.tepasse@lsfb.de zu schicken. Im Seminar werden dann ausgewählte Fälle behandelt. Selbstverständlich bietet die Seminarleiterin auch zu den nicht an diesem Termin besprochenen Fällen Hilfestellung und meldet sich in jedem Fall bei den Betroffenen. Bitte beachten Sie unbedingt den Datenschutz und nennen Sie keine Namen in Ihren Schilderungen!
Wir freuen uns auf rege Teilnahme!

Seminarleitung:  Josta Tepasse und Andreas Kessel

Josta Tepasse studierte Kulturwissenschaften und Publizistik in Berlin, arbeitete als Redakteurin und später auch als Heilpraktikerin und freie Dozentin. Sie engagiert sich seit drei Jahren in einem Schulförderverein und seit 2017 im Vorstand des lsfb.

Andreas Kessel war 43 Jahre Lehrer am Sonderpädagogischen Förderzentrum Stötzner-Schule. Seit 1989 ist er Gründungsmitglied und Vorsitzender des dortigen Fördervereins, Vorstand des Förderkreises des Romain Rolland Gymnasium, Gründungsmitglied des lsfb 2003 und seitdem stellvertretender Vorsitzender, seit Gründung 2012 stellvertretender Vorsitzender der Stiftung Bildung. Und seit 2013 Träger des Bundesverdienstkreuzes.

Das Seminar wendet sich an alle Engagierten in Fördervereinen und Schulen, aber auch an interessierte Lehrerinnen, Lehrer und Eltern.

Wann

Donnerstag, 15. Februar 2018
18 – 20 Uhr

Wo

Paritätischer Landesverband Berlin
5. Etage, barrierefrei
Brandenburgische Str. 80
10713 Berlin-Wilmersdorf

Kosten
  • Mitglieder: 10 € pro Person
  • Nichtmitglieder: 20 € pro Person

Sie können die Seminargebühr an der Abendkasse zahlen oder auch vorab überweisen.
Bitte überweisen Sie auf dieses Konto:
GLS Bank
IBAN: DE95 4306 0967 1134 3367 02
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: lsfb-Seminar 20180215, Name des Fördervereins + Teilnehmer*innenzahl
Kontoinhaber: Landesverband Schulischer Fördervereine Berlin-Brandenburg e.V. (lsfb)

Kontakt

Beate Krenz, lsfb-Geschäftsstelle
beate.krenz@lsfb.de

Anmeldung

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Veranstaltung
Personendaten
  • Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
  • Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
  • Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
  • Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
Vereinszugehörigkeit
  • Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
Mitgliedschaft
Mein Verein ist Mitglied im lsfb*
Label
Weitere Personen anmelden
Weitere
  • Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
  • Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
  • Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
  • Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
  • Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
Ihre Mitteilungen und Hinweise:
Datenschutz
Datenschutzbestimmungen*
Absenden

Sie brauchen Hilfe?

Wir stehen gern mit Rat und Tat zur Seite.

Zum Kontaktformular

Gemeinsam sind wir stark und schlau.

Verstärken Sie sich und unsere Gemeinschaft!

Mitglied werden