Verlängerung der Erleichterungen zur Flüchtlingshilfe

Das Bundesministerium der Finanzen hat die Verlängerung der Erleichterungen zur Flüchtlingshilfe bekanntgegeben.

Im Einzelnen gelten die folgenden Erleichterungen und Vereinfachungen nun über den 31.12.2016 hinaus bis zum 31.12.2018.

  • Vereine dürfen auch weiterhin Projekte im Bereich der Flüchtlingshilfe durchführen, selbst wenn die Flüchtlingshilfe nicht ausdrücklicher Satzungszweck ist. Dies betrifft nahezu alle Schulfördervereine, deren Satzungszweck üblicherweise die Förderung der Bildung und Erziehung ist.

 

  • Vereinfachter Zuwendungsnachweis
    Auch weiterhin kann der Spender seine Spende für Projekte in der Flüchtlingshilfe, die er dem Schulförderverein zuwendet mit dem vereinfachten Zuwendungsnachweis bei seiner Einkommensteuererklärung nachweisen. Eine Vorlage zum vereinfachten Spendennachweis ist auf der Seite des lsfb im Mitgliederbereich verfügbar.
  • Auch zukünftig dürfen Schulfördervereine Gelder für die Flüchtlingshilfe einsetzen, selbst  wenn diese nicht aus speziellen Spendenaktionen für Flüchtlinge stammen.

 

Dieses Schreiben wird im Bundessteuerblatt Teil I veröffentlicht und steht ab sofort für eine Übergangszeit auf den Internetseiten des Bundesministeriums der Finanzen unter der Rubrik Service - Publikationen - BMF-Schreiben zur Ansicht und zum Abruf bereit. http://www.bundesfinanzministerium.de/Web/DE/Service/Publikationen/BMF_Schreiben/bmf_schreiben.html