Gemeinsam sind wir stark und schlau.

Kita- und Schulfördervereine stärken, gemeinsam viel erreichen.

 

Erfahren Sie hier mehr dazu

Geteiltes Wissen - doppelter Erfolg.

Viele Themen, kompetente Antworten: Unsere lsfb-Seminare.

 

Erfahren Sie hier mehr dazu

Aktuelle Förderprogramme

Finanzielle Unterstützung. Wir nennen Ihnen Förderprogramme und Ausschreibungen

 

Erfahren Sie hier mehr dazu

Wer fragt, gewinnt.

Wir beraten Sie gern. Und zeigen, wie es geht.

 

Erfahren Sie hier mehr dazu

Patenschaften auf Augenhöhe.

Mit- und voneinander lernen: Wir helfen bei Ihrem Engagement.

 

Erfahren Sie hier mehr dazu

Nachrichten

Anerkennungspreis 2021 Brandenburg „Stark durch Teilhabe“

Liebe Engagierte in den Kita- und Schulfördervereinen im Land Brandenburg, bewerben Sie sich jetzt mit Ihren Projekten für den Anerkennungspreis 2021 „Stark durch Teilhabe“! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Die Stiftung Waisenhaus vergibt 5.000 Euro an Kita- und Schulfördervereine aus dem Land Brandenburg. Bewerbungsfrist 22. Januar 2021

Unterstützen Sie die Petition "Bessere Bildung jetzt"

Die Stiftung Bildung fordert eine stärkere Lobby für unsere Kinder, um das Bildungssystem für alle gerechter zu gestalten. Unterzeichnen Sie die Petition hier: bildungspolitik.stiftungbildung.com/petition

Kandidaten für den Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ 2020 aus der Region Berlin-Brandenburg nominiert

Schon seit sechs Jahren zeichnet der Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ der Stiftung Bildung landesweit erfolgreiche Projekte der Kita- und Schulfördervereine aus. Das diesjährige Motto des Preises lautet „Chancen – Gerechtigkeit l(i)eben“. Jetzt hat der Landesverband der Kita- und Schulfördervereine Berlin-Brandenburg e. V. (lsfb) die Kandidaten für seine Region nominiert. Die renommierte Jury nimmt ihre Arbeit im Oktober auf.

Früh(stücks)-Empfang des lsfb brachte die Aktiven aus dem Berliner Bildungsbereich für einen regen Meinungsaustausch zusammen

Aktive aus Kita- und Schulfördervereinen, Vertreter*innen von Stiftungen, Verbänden, der Landeselternausschüsse und verschiedener Träger sowie der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie trafen sich am 6. Oktober im Palais am Festungsgraben zu einem gemeinsamen Frühstück.

Aufruf zu mehr Engagement von Eltern

Im Berliner Stadtmagazin "Mein Viertel" ruft Marco Lechner zu mehr Eltern-Engagement auf. Seiner Erfahrung nach können die gewählten Elternvertretungen viel bewegen und ihre Schule bzw. Kita mitgestalten. Als lsfb ergänzen wir, dass auch die Fördervereine einen wertvollen Beitrag leisten und somit die Teilhabechancen der Kinder und Jugendlichen stärken. Bildungsengagement ist vielfältig und unerlässlich für die aktuellen Herausforderungen des Bildungssystems!


Förderprogramm Chancenpatenschaften

Auf Augenhöhe mit- und voneinander lernen: Wir stärken Ihr Engagement!

Im Rahmen des Bundesprogramms „Menschen stärken Menschen“ werden Tandems zwischen gleichaltrigen Kindern bzw. Jugendlichen mit unterschiedlichen Teilhabechancen gestiftet.

Gemeinsam mit Kita- und Schulfördervereinen möchten wir weitere Chancenpatenschaften ins Leben rufen.

Erfahren Sie mehr...

Herzlich Willkommen - unsere neuen lsfb-Mitglieder im Oktober:

Förderverein der Lise-Meitner-Oberschule Strausberg e.V.

Strausberg, Brandenburg

Herzlich Willkommen - unsere neuen lsfb-Mitglieder im Oktober:

Verein zur Förderung des Kindergartens "Regenbogenland" Stahnsdorf e.V.

Stahnsdorf, Brandenburg

Herzlich Willkommen - unsere neuen lsfb-Mitglieder im Oktober:

Friends of Wangari Maathai International School e.V.

Charlottenburg-Wilmersdorf, Berlin

lsfb - die Spitzenorganisation der Berliner und Brandenburger Kita- und Schulfördervereine


Zur Stärkung der Kita- und Schulfördervereine als die Struktur des zivilgesellschaftlichen Engagements an den Bildungsstandorten in Berlin und Brandenburg und deren Wahrnehmung in der Öffentlichkeit hat der lsfb bisher umfangreiche Kompetenzen entwickelt:

Beratung

  • Vereinsgründung
  • Rechts- und Steuerfragen
  • Vereinsstruktur- und Satzungsfragen
  • Mediation
  • Herausforderungen im Vereinsleben, …

Seminar- und Workshop-Reihen

  • Vereinsrecht
  • Steuerrecht und Buchführung
  • Kommunikation- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Anerkennungskultur und Mitgliedergewinnung
  • Fundraising, …

Mitwirkung des lsfb in Gremien und Institutionen

  • Paritätische Wohlfahrtsverbände in Berlin und Brandenburg
  • Bundesbehörden, Landesministerien und Senatsverwaltungen
  • Stiftung Bildung
  • Bundesverband der Kita- und Schulfördervereine (BSFV)
  • Aktiv in Berlin, Landesnetzwerk Bürgerengagement
  • LKJ Brandenburg , Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung

Der lsfb ist Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. Wir haben uns damit zur Veröffentlichung von 10 grundlegenden Informationen über den lsfb verpflichtet und setzen uns für größtmögliche Transparenz bei allen gemeinnützigen Organisationen ein. Gerne unterstützen wir auch Sie dabei!


Mehr erfahren

Ich freue mich über so viel Engagement in Kita und Schule für eine Bildung frei von Geschlechterklischees. Kita- und Schulfördervereine, die so eine tolle Arbeit leisten, verdienen unsere Anerkennung. Sie kümmern sich um die Zukunft unserer Kinder, indem sie jenseits althergebrachter Rollenbilder eine bunte Welt der Vielfalt öffnen.

Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey 

im Nobember 2018

Mehr erfahren

Eine lebendige Demokratie braucht gute Bildung. Nachhaltige Veränderungen gehen heute selten
von Regierungen aus, sondern werden mehr und mehr von einzelnen Engagierten und der organisierten Zivilgesellschaft in
Gang gesetzt. Wenn Schule sich neuen Herausforderungen stellen soll, müssen die einzelnen Engagierten, also die Menschen in
Fördervereinen gestärkt werden, und wir müssen ihnen zu Know-how, Netzwerk und (finanziellen) Ressourcen verhelfen.

Prof. Dr. Gesine Schwan

im Juni 2013

Mehr erfahren

Es gab immer Menschen, die sich ehrenamtlich um die Lösung von aktuellen Problemen gekümmert haben. Die neuste Entwicklung sind die Schulfördervereine. Hier wird aus einer Problemwahrnehmung heraus zunächst durch engagierte Eltern, aber auch durch Lehrer eine Reform vorangebracht. Schulen sollen wieder besser werden und diese notwendige Entwicklung wird durch Engagement beeinflusst. Solche Beispiele gibt es noch viele.

Oswald Menninger, Geschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Berlin

im August 2014

Mehr erfahren

Gerne möchten wir Ihren Besuch auf unserer Web­seite analysieren, um das Nutzer­erlebnis zu verbessern. Dazu verwenden wir Cookies. Wenn Sie der Verwendung von Cookies durch unseren Trackinganbieter Google zustimmen, klicken Sie auf "einverstanden". Das Tracking beginnt erst mit Ihrer Zustimmung. Alle Informationen finden Sie in unseren Daten­schutz­be­stimmungen sowie in unserem Impressum.